Chronik - Unser Rheindorf

Kalender - Uhrzeit
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chronik

Gestellte Ziele und Aufgaben der
Interessen- und Fördergemeinschaft Rheindorf  e.V

Die Zusammenkunft von 13 Handwerkern, Gewerbetreibenden und Vertretern der Sparkasse und der Raiffeisenbank am 09. 09. 1984 hatte zum Ziel, einen Verein zu gründen, der sich für die Belange der Wirtschaft und der Bevölkerung des Stadtteils Rheindorf-Süd einsetzt.

Den Anwesenden ging es in erster Linie darum, den Stadtteil attraktiv zu gestalten und die Lebensqualität der Bürger zu verbessern.
Um diesen Verein auch rechtlich abzusichern und eine geeignete Satzung zu erstellen, wurde er vom Einzelhandelsverband Leverkusen beraten.

So wurde 1984 die Interessen- und Fördergemeinschaft Rheindorf - Süd (IFG) geboren.
Seit dieser Gründung hat die IFG sehr viele Maßnahmen und Aktivitäten in Rheindorf durchgeführt oder veranlasst. So wurde zum Beispiel auf Betreiben der IFG vom Jahr 1998 bis 2000 die gesamte Haupteinkaufsstraße in Rheindorf - Süd mit den angrenzenden Kreuzungen völlig neu gestaltet und es wurden zwei Kreisverkehre eingerichtet. Durch diese Maßnahme konnte wesentlich mehr Parkraum geschaffen und der Bereich mit viel Grün ausgestattet werden. Der hier entstandene Treffpunkt Bus erleichtert das Umsteigen und Erreichen der verschiedensten Ziele wesentlich. Von hier aus fahren Busse in sehr kurzen Zeitabständen in alle angrenzenden Städte.

Sonderaktionen zu Ostern und Weihnachten sowie Beat Partys, Kreiselfeste, Gesundheitstage, Frühlingsfeste wurden und werden von der IFG veranstaltet, Heimatkalender wurden herausgegeben. Eine schon zur Tradition gewordene Veranstaltung ist der Weihnachtsbasar.
Die weihnachtliche Atmosphäre, die alljährlich durch die Weihnachtsbeleuchtung in unserem Stadtteil erzeugt wird, ist wiederum eine Aktivität der IFG und nicht der Stadt Leverkusen, wie viele glauben.

Ebenso werden die beiden Kreisverkehre regelmäßig durch die IFG gepflegt.
Der Internetauftritt, der unter www.unser-rheindorf.de zu erreichen ist, informiert über alle Fragen des täglichen Lebens, so zum Beispiel über Notdienste der Ärzte und Apotheken, über Fahrpläne, Müllabfuhr und die verschiedensten Veranstaltungen. Ein Stadtplan von Rheindorf ist ebenfalls enthalten.

Um all diese Aktivitäten zu planen und neue Ideen einfließen zu lassen, veranstaltet die IFG für ihre Mitglieder monatlich einen Stammtisch.

Seit 2005 ist es sogar nicht nur Gewerbetreibenden möglich Mitglied zu werden. Jeder, der die Ziele der IFG unterstützt, kann heute Fördermitglied werden.

Betrittserklärung Gewerbetreibende:
  Beitrittserklärung Fördermitglied:




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü